Praxis für Naturheilkunde

Klassische Homöopathie | Ohrakupunktur nach Seeber |
Lösungsorientierter Systemcoach

Die Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber®

Therapie über die Chefetage

Das Ohr gehört zu den so genannten Somatotopien (Soma=Körper /Topos=Punkt).
Zu den Somatotopien gehört z.B. auch die Fußreflexzonentherapie. Bei der Ohrakupunktur bildet sich der gesamte Mensch mit allen seinen Organen und Aspekten in einem Bereich, hier dem Ohr, ab.

Das Ohr mit seinen ganzen Abbildungspunkten des Körpers und den dazugehörigen Nerven steht in direktem Austausch mit dem Gehirn.
Das Gehirn wiederum steuert den gesamten menschlichen Organismus. Störungen des Körpers spiegeln sich im Gehirn und zeigen sich am Ohr. Hier laufen sämtliche Informationen zusammen, auch Schmerz und Unwohlsein werden hier wahrgenommen. Daher wirkt die Ohrakupunktur direkt aufdas Gehirn (die Chefetage) ein.
Der geschulte Therapeut kann aufgrund der Untersuchung des Ohres erkennen, welche Strukturen gegenwärtig gestört sind und welche weiteren Körperteile damit in (ursächlicher) Beziehung stehen. Auch die Psyche wird auf vielfältige Weise im Ohr dargestellt.
Durch das Setzen von Nadeln oder speziellen Kugeln am Ohr kann die Regulation und damit die Störung ursächlich beeinflusst werden.


Indikationen & Gegenanzeigen

Die Balancierte Ohrakupunktur wird traditionell eingesetzt bei:

  • Schmerzen (z.B. Migräne, Kopf- und Gelenkschmerzen, Regelbeschwerden)
  • Orthopädischen Erkrankungen
  • Frauenbeschwerden
  • Emotionalen Schwierigkeiten (Befindlichkeitsstörungen, z.B. leichte depressiveVerstimmung, Prüfungsangst)
  • Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion

Auch bei vielen anderen Erkrankungen zeigt die Ohrakupunktur Ihre gute Wirkung. Die individuelle Wirkung der Balancierten Ohrakupunktur entwickelt sich bei jedem Menschen unterschiedlich.
Innerhalb von drei bis fünf Sitzungen zeigt sich, wie die Ohrakupunktur bei Ihnen und Ihren Beschwerden wirkt.  

Gegenanzeigen gegenüber der Ohrakupunktur sind bisher nicht bekannt.
Jedoch sprechen Sie uns bitte an, wenn folgendes bei Ihnen vorliegt, damit wir die Akupunktur unter besonderer Berücksichtigung durchführen können:

  • Schwangerschaft, Blutgerinnungsstörungen (z.B. Marcumar-einnahme)
  • Psychiatrische Erkrankungen, Kontaktallergien (z.B. Nickel, Chromoder Silikon)
  • Krampfleiden (Epilepsie), sowie andere schwereErkrankungen


Der Ablauf einer Ohrakupunkturbehandlung

Ich arbeite mit dem System der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®. Dies ist eine Behandlungsmethode der Ohrakupunktur, mit der besonders schnelle und wirkungsvolle Ergebnisse erzielt werden können.  
Die Behandlung erfolgt im Sitzen oder im Liegen.
Nach einer Desinfektion des Ohres werde ich das Ohr untersuchen und einige Akupunkturnadeln sehr gezielt setzen.  
Diese Nadeln verbleiben dann für etwa 20 Minuten in Ihrem Ohr, wobei sie ihre Wirkung entfalten können.
Die Ohrakupunktur regt Ihren Organismus an, sich neu zu organisieren. Daher sollten Sie Ihrem Körper nach der Behandlung noch etwas Zeit geben.
Um die Wirkung der Nadeln optimal zur Entfaltung zu bringen, gönnen Sie sich nach der Behandlung eine halbe Stunde Ruhe. Vielleicht gehen Sie auch ein wenig spazieren. Nehmen Sie sich diese Zeit und betrachten Sie die Ohrakupunktur als einen kleinen Urlaub. So erfahren Sie die beste Wirkung.

Die Besonderheit der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®
für Sie

Die Methode der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber wurde (wie der Name schon sagt) von dem Arzt und Akupunkteur Jan Seeber vor über zehn Jahren entwickelt. Mit der Erfahrung der letzten Jahre hat sich diese Methode nochmals weiter entwickelt.
Heutzutage handelt es sich bei der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber® um eine der umfassendsten Formen der Ohrakupunktur.  
Sie wird von vielen Ärzten und Therapeuten in der Therapie erfolgreich eingesetzt.
Das Besondere an der Methode ist, dass die gesamten Erfahrungen der klassischen Ohrakupunktur übernommen wurden, doch angereichert mit der individuellen Konstitution und Verfassung des Patienten. Dadurch wird die Behandlung sehr individuell ausgeführt.

Die klassische Ohrakupunktur betrachtet im Schwerpunkt eine Erkrankung – und nicht den Patienten. Doch jeder Patient hat eine sehr individuelle Erkrankung.
Die Balancierte Ohrakupunktur nach Seeber® betrachtet beides  – Patient und Erkrankung –  und führt diese zusammen mit der individuellen Art Ihres Therapeuten. Das bedeutet, dass jeder Arzt oder Heilpraktiker mit der Balancierten Ohrakupunktur eine sehr individuelle Therapie anwendet. Individuell aus Sicht des Therapeuten und individuell aus Sicht des Patienten. Das macht die besondere Wirkung der Balancierten Ohrakupunktur aus.  
Obwohl die Prinzipien der Ohrakupunktur die gleichen sind, führt jeder Therapeut eine eigene Form der Ohrakupunktur aus.
Dadurch bekommen Sie eine sehr individuelle und sehr wirkungsvolle Therapie mit der Balancierten Ohrakupunktur nach Seeber®.
Die Balancierte Ohrakupunktur lässt sich hervorragend mit anderen Therapieverfahren kombinieren.
 

Die Herausforderung
für Sie

Natürlich ist es so, dass die Regulationskreise Ihres Körpers auf äußere Einwirkung hin reagieren.  
Anders gesagt: Eine Regulationsstörung hat im Regelfall etwas mit Ihrem Leben zu tun.
Die Ohrakupunktur kann die Stagnation und Störung des Regelkreises normalerweise schnell wieder auflösen und Ihnen damit eine weitgehende Beschwerdefreiheit bringen.
Wenn die Störfaktoren in Ihrem Leben allerdings weiterhin einwirken, kann es gut sein, dass der Regulationskreis wieder in seinen gestörten Zustand zurückkehrt.
Optimal ist es daher, wenn Sie Ihr Leben verändern, dass das, was Ihren Körper stört, keinen so starken Einfluss mehr ausübt.
Die Ohrakupunktur hilft Ihnen dabei, sich dieser Störfaktoren bewusst zu werden und gibt Ihnen die Motivation und Unterstützung, diese Dinge mit Hilfe Ihres Therapeuten in Ihrem Leben wirklich zu verändern.